Gefüllte Zucchini

Überraschung!

Ich schreibe ab August auf Deutsch. Der Grund ist einfach: Die meisten, die sich diesen Blog anschauen, kommen aus deutschsprachigen Ländern. Da dachte ich mir, es wäre doch ganz nett, dann auch einfach deutsche Texte und Rezepte zu schreiben!

Los geht es mit dem Gemüse des Monats August: der…

Zucchini!

Gefuellte Zucchini - Gourmet Elephant

Gefuellte Zucchini - Gourmet Elephant

Gefuellte Zucchini - Gourmet Elephant

Gefuellte Zucchini - Gourmet Elephant

Gefüllte Zucchini

Das braucht man:
1 Zucchini
2 TL Crème fraîche
50g Couscous
200g passierte Tomaten
1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
2 EL TK-Kräuter
2 TL Parmesan
Salz
Pfeffer
Paprika-Pulver

Das macht man:
Den Backofen auf 200″C vorheizen.

Die passierten Tomaten in einem Topf erhitzen. Gemüsebrühe zugeben, mit Salz, Pfeffer und Paprika-Pulver würzen und gründlich umrühren. Einmal kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und das Couscous einrühren. Den Tod mit einem Deckel schließen und 5 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und längs halbieren. Die Kerne mit einem Esslöffel herausnehmen, so dass eine eine längliche Vertiefung entsteht. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, dann jede Hälfte einen Teelöffel Crème fraîche bestreichen und mit dieser Seite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

Wenn die fünf Minuten um sind, die Kräuter unter die Tomaten-Couscous-Mischung rühren. Auf jede Zucchini-Hälfte so viel Tomaten-Couscous wie möglich löffeln, ohne dass es an den Seiten herunterläuft. Mit dem Parmesan bestreuen und etwa 20 Minuten im Backofen garen (die genaue Dauer hängt von der Größe der Zucchini ab).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>