Kürbissuppe

Kürbissuppe ist ohne Zweifel eins der herbstlichsten Herbstgerichte überhaupt. Deshalb gibt es sie bei mir in der Kürbiszeit ziemlich oft. Man kann sie auch super einfrieren – es lohnt sich, einfach gleich die doppelte Menge zu machen und dann portionsweise einzufrieren.

Kürbissuppe - Gourmet Elephant

Kürbissuppe - Gourmet Elephant

Kürbissuppe - Gourmet Elephant

Kürbissuppe

Das braucht man:
1 Hokkaido-Kürbis
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 TL Butterschmalz
1/2l Gemüsebrühe
200ml Kokosmilch
frischer Ingwer
Pfeffer
gemahlener Koriander
saure Sahne

Das macht man:

Den Kürbis gut waschen, Stiel und das untere Ende abschneiden, dann halbieren und die Kerne entfernen. In Stücke schneiden und beiseite stellen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinschneiden. Ein fingerbreites Stück Ingwer (oder mehr, je nach Geschmack) abschneiden, schälen und fein hacken.

In einem großen Topf das Butterschmalz erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer anschwitzen.

Nach ein paar Minuten den Kürbis dazugeben und einen Moment mitbraten. Dann die Gemüsebrühe und die Kokosmilch dazugießen, aufkochen und dann auf niedriger Stufe gut 20 Minuten köcheln lassen. Wenn der Kürbis weich ist, alles mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Pfeffer und Koriander abschmecken. Mit einem Klecks saurer Sahne garnieren und servieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>